Niederhäuser Steinberg

Nomen est omen! Der steile Bergkegel oberhalb unserer Monopollage Hermannsberg ist tatsächlich extrem steinig, wie der Name schon anmutet.

Ein nicht unwesentliches Detail für diese Lage liegt in der Farbe des Lemberg Porphyr-Bodens, der hier hellfarbig ist – ganz im Gegenteil zu der nur wenige hundert Meter entfernten Kupfergrube, wo wir einen eher dunklen Boden vorfinden. Gerade diese Bodenunterschiede in unmittelbarer Nähe zueinander macht unsere Weinberge einzigartig.

Weil der Boden im Steinberg Niederhausen so hell ist, bleibt er kühl, genauso wie die Grand Cru Lagen von Chablis, wo der hellfarbige Boden kalkhaltiger Kimmeridgiumist. Daraus resultieren Weine, die straff und steinig schmecken.

Unsere "Steinberg GGs" (erster Jahrgang 2015) sind starke Charaktere mit viel Tiefe, aber immer auf der kargen Seite. Sie haben schon eine bedeutende Fangemeinde aufgebaut und sind oft längst ausverkauft, bevor der Nachfolge-Jahrgang in den Verkauf kommt.

Die "Steinberg Riesling Spätlese" mit natürlicher Süße ist in jeder Hinsicht ein fester Punkt in unserem Sortiment und überzeugt uns mit ihrer Feine, Saftigkeit und Balance.

Niederhäuser Steinberg A
Niederhäuser Steinberg B
Niederhäuser Steinberg C

Niederhäuser Steinberg Weine

Steinberg Niederhausen Spätlese

NIEDERHÄUSER STEINBERG SPÄTLESE - 2018

19,90 €
(26,53 €/L)
Steinberg Niederhausen Spätlese

NIEDERHÄUSER STEINBERG SPÄTLESE - 2017

19,90 €
(26,53 €/L)
Steinberg GG

STEINBERG RIESLING GG - 2018 trocken

32,00 €
(42,66 €/L)