UNSERE PHILOSOPHIE

Für uns ist das Weinbau-Handwerk, nicht selten Schwerstarbeit. Die Natur gibt uns hier an der Mittleren Nahe ideale Ausgangsbedingungen, perfektes Traubengut zu ernten.

Aufwändige Laubarbeiten im Weinberg und die Verwendung von selbst hergestelltem Kompost sind nur einige unserer Bemühungen, die Weine im Einklang und mit viel Respekt vor der Natur herzustellen. Wir sind davon überzeugt, dass die ausgeprägte Rasse, Würze und Mineralität unserer Weine Eigenschaften von fundamentaler Bedeutung sind. Sie stammen aus den steinigen, meistens vulkanischen Böden unserer Weinberge. Unser ganzes Tun zielt auf die Optimierung ihrer Entfaltung, denn erst dann sind sie wirklich einmalige Gewächse.

100% von unseren 30 Hektar Weinbergen sind als Große Lage/“Grand Cru“ eingestuft und die allermeisten von den Weinen die hier wachsen sind reine Rieslinge, aber keiner davon schmeckt nur nach Riesling. Stattdessen hat jeder unserer trockenen GG/“Grand Cru“, jeder Ortswein und das Lagen-Cuvée 7 Terroirs (alles reinsortige Rieslinge) ein ganz eigenes Geschmacksprofil.

Gut Hermannsberg Philosophie Bild 1
Gut Hermannsberg Philosophie Bild 2
Gut Hermannsberg Philosophie Bild 3
Gut Hermannsberg Philosophie Bild 4
Gut Hermannsberg Philosophie Bild 5

In einer standardisierten Welt, die von Austauschbarkeit beherrscht ist, wagen wir es konsequent anders zu sein, deshalb haben sich sämtliche Mitglieder unserer Fangemeinde rund um den Erdball in unsere Weine verliebt!   

Diese Philosophie wächst aus unserer besonderen Geschichte, deren Wurzeln zurück zur Gründung 1902 reichen. Aus diesem Grund lehnen wir alle Methoden ab, die den Eigencharakter unserer Weine schmälern könnten. Sonst arbeiten wir sehr pragmatisch. “Dogma ist nicht unsere Sache!” ist der Lieblingsspruch unseres Winemakers Karsten Peter. “In unserem kühlen und tiefen Keller machen wir nur das Nötigste, um unsere Weine zu stabilisieren und zu klären.“ Da ist Zeit das wichtigste Werkzeug. Alle Gewächse aus unseren Weinbergen reifen zwischen 6 Monaten und 6 Jahren, bis ihre großartige Schönheit voll entfaltet ist.