Schlossböckelheimer Felsenberg

Zwischen kantigen Felsen und dem Nahestrom gelegen, sieht der Felsenberg genau so aus, wie Weinfreunde um den Globus sich steile deutsche Weinberge vorstellen!

An den meisten Stellen ist das Tal der Nahe ziemlich breit, hier aber schlängelt sich der Fluss durch ein enges Tal, das von steilen, zerklüfteten Felsen gesäumt wird, und das macht den Felsenberg zu einem Riesling-Treibhaus. Obwohl die Weine ihre rauchig-mineralische Art mit denen der naheliegenden Kupfergrube teilen (Beide haben den gleichen vulkanischen Melaphyrboden), sind die Felsenberg-Weine saftiger in ihre Jugend, oft mit einem Hauch von Tropenfrucht. Manchmal ist es nötig hier etwas früher als gehofft zu lesen, um edelfaule Trauben zu vermeiden, denn diese sind für unsere trockenen Weine unerwünscht. Die rasche Lese hilft diese Weine vor der Neigung in Opulenz zu bewahren. Da wir vom Felsenberg weniger als 1 Hektar in unserem Besitz ist, ist die Menge unseren Felsenberg GG immer limitiert.

Schlossböckelheimer Felsenberg A
Schlossböckelheimer Felsenberg B
Schlossböckelheimer Felsenberg C

Schlossböckelheimer Felsenberg Weine

Felsenberg GG

FELSENBERG RIESLING GG - 2018 trocken

36,00 €
(48,00 €/L)
Felsenberg GG

FELSENBERG RIESLING GG - 2018 trocken

36,00 €
(48,00 €/L)